Windelfrei ist Teamwork

Vorbereitungen aufs windelfrei-Leben mit Baby

Wenn man, wie ich, ein Baby erwartet und sich überlegt, welche Vorbereitungen ich denn jetzt treffen muss, wird man schnell überrascht, wie wenig man eigentlich braucht. Während andere Eltern, die ich kenne, viel Geld für die Erstausstattung ausgegeben haben, liegen meine Kosten unter 50,- Euro. Nun muss ich dazu sagen, dass in meinem Freundes- und Bekanntenkreis bereits die meisten Leute Kinder haben. So habe ich sehr viel von aussortierten oder geliehenen Babysachen profitiert. An dieser Stelle also noch mal einen Dank an alle Spender und Verleiher!

Ich bin in das Thema mit einem Buch eingestiegen und konnte mir dort erste und auch recht umfassende Informationen holen. Des Weiteren gibt es windelfrei-Berater und man kann sich natürlich auch selbst zum Windelfrei-Coach ausbilden lassen. Wenn man das Glück hat, sich mit jemandem austauschen zu können, der bereits Erfahrungen mit windelfrei hat, ist das natürlich die beste Quelle an Informationen.

Das Wichtigste bei der Vorbereitung windelfrei sind aber

♥ Neugier

♥ Lust auf etwas Neues

♥ Vorfreude, sich in das Abenteuer „Leben mit einem Baby“ zu stürzen

♥ Offenheit